SPÖ Gießhübl aktiv

  • Facebook icon

Frühjahrsputz - 11. Mai 2019

Nach vier Jahren Pause veranstaltete die Gemeinde auf Anregung einer jungen Gemeindebürgerin wieder deine Reinigungsaktion der Waldränder an der etwa 25 Personen teilnahmen. Danach lud das Restaurant GOLIEGU zu einem kleinen Imbiss und Getränken.

Eine Reinigung der Waldränder wird in Gießhübl schon seit den Siebzigerjahren mit Unterbrechungen durchgeführt, begonnen durch die SPÖ und danach von der Gemeinde übernommen.

In diesem Jahr konnte man feststellen, das an manchen Routen - an denen noch bei der letzten Reinigungsaktion beträchtliche Mengen an Abfall gefunden wurde – weniger Mist gefunden wurde als erwartet. Leider trifft das nur auf wenige Stellen zu. Vielleicht kommt das daher weil einige verantwortungsvolle Bürger sich regelmäßig bücken wenn sie Schmutz sehen. Vielen Dank dafür.

Obwohl „Mist sammeln" auch Spaß machen kann, drängt sich natürlich die Frage des Umgangs mancher BürgerInnen mit ihrem eigenen Lebensumfeld auf. „Mülltourismus" - d.h., dass „Auswärtige" ihren Mist bei uns ablagern - ist eine häufig verwendete Erklärung vieler Gemeinden, stimmt jedoch nicht mit den tatsächlichen Beobachtungen und Erfahrungen überein. Bis sich alle MitbürgerInnen an eigentlich selbstverständliche Ordnungs- und Sauberkeitsregeln halten, wird die Gemeinde weiterhin mit hohem personellen und finanziellen Aufwand ständig und eine Gruppe ehrenwerter Vorbilder einmal im Jahr, hinter den BewohnerInnen unseres Ortes her putzen müssen.

PDF Iconputz-plan.pdf